Der herausfordernde Patient oder die anspruchsvolle Patientin - der persönliche Schlüssel zum Erfolg

Übersicht

09.00 - 16.00 Uhr (inkl. 1 Stunde Mittagspause)

Kursbeschreibung

Warum verhalten sich manche Patienten zurückweisend oder aggressiv, werden laut oder kommunizieren unverständlich? Wieso werden manche Patienten im Wort oder Handeln übergriffig, sind unfreundlich oder wünschen die gesamte Zeit Aufmerksamkeit?

Es gibt wahrscheinlich nicht nur eine Antwort für „Fehlverhalten“, aber es ist möglich Patienten besser verstehen zu lernen, um z.B. bestimmte Aussagen nicht persönlich zu nehmen.


Kursziele

Die Kursteilnehmenden

  • lernen unterschiedliche Facetten der Kommunikation kennen;
  • werden schwierige Gespräche leichter verstehen und führen können;
  • benennen ihre „Falltüren“ und finden den eigenen Schlüssel in der Kommunikation zum Erfolg;
  • bekräftigen ihre Auftrittskompetenz und lernen sich besser „abzugrenzen“, auch zum Schutz vor sexuellen Übergriffen;
  • bestärken ihre Fähigkeit in der Rhetorik und Konfliktlösung;


Kursinhalt

  • Modell der Kommunikation und Konfliktlösung
  • „Falltüren“
  • Auftrittskompetenz / Rhetorik
  • Sexuelle Übergriffe
  • Schwierige Gespräche führen lernen
  • Fallbeispiele aus der Praxis


Kursleitung

Frau Claudia Kandalowski, seit 20 Jahren selbständige Personalentwicklerin. Ihr Fach- und Expertengebiet ist das Thema der Kommunikation, Rhetorik und Konfliktlösungen. Sie ist für verschiedene Unternehmen tätig, leitet Seminare und hält Vorträge u.a. zu diesem brisanten Thema, das sie humorvoll vereinfacht darstellt. Lerneffekte garantiert. 
www.ck-coaching.ch


Information



Betreffend Absage der Teilnahme oder Nichterscheinen zum Seminar gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des SVA.

AGB

Lesen

Ort

5000 Aarau
Kursdaten
Do. 04.05.2023 09:00 – 16:00
Anmeldeschluss
Di. 04.04.2023
Credits bei Abschluss
6
Freie Plätze
19
Kurskosten
SVA Mitglieder CHF 120.–
Nichtmitglieder CHF 160.–