MPK in ihrer Führungsrolle und MPA in Führungsposition

Übersicht

Sa 25.03.2023, 09.15 bis 12.30 Uhr

Kursbeschreibung

Zu laut ist sie eine Diva, zu scheu ein Mäuschen, in jedem Fall eine emsige Biene. Wie behält die MPK in ihrem hektischen Praxisalltag die Zügel fest in ihrer Hand? Wie vermittelt sie Sicherheit, Klarheit und Orientierung? Wie hält sie das Mikro- und Makromanaging im Griff und behauptet sich in ihrer Führungsrolle klar? Was können MPK tun, um im Spannungsfeld zwischen den ärztlichen Leitenden – Patient*innen – Mitarbeitenden nicht überrollt zu werden. Wie führt die MPK unter sich ständig veränderten Rahmenbedingungen effektiv?

Dieser Workshop soll die MPK noch stärker darin befähigen, mit Leichtigkeit und dem nötigen Respekt erfolgreich mit Kopf, Herz und Hand ihre Führungsrolle glühend und blühend wahrzunehmen.


Kursinhalt

Selbstmanagement.

Kurzer Theorieblock Leadership- und Management-Modelle, anknüpfend an die MPK-Ausbildung Teamführung, Kommunikation, Konfliktbewältigung. Austausch mit anderen MPK, Reflexion auf die eigene Führungsrolle, Tipps und Anregungen für die Alltagsbewältigung. Brennende Themen können vorgängig per Mail eingereicht werden an [email protected]


Kursleitung

Doris Schütz, Leiterin Bildungswesen SVA, Eidg. dipl. Berufsschullehrperson, Projektmanagerin ICPM


Teilnehmerzahl

Mindestens 8, maximal 20 Teilnehmende


Kurskosten

SVA-Mitglieder: CHF 60.-

Nicht-SVA-Mitglieder: CHF 95.-


Anmeldung

Online-Anmeldung


Information

AGB

Lesen

Ort

7077 Valbella
Kursdaten
Sa. 25.03.2023 09:15 – 12:30
Anmeldeschluss
Sa. 25.02.2023
Credits bei Abschluss
3
Freie Plätze
20
Kurskosten
Nichtmitglieder CHF 95.–
SVA Mitglieder CHF 60.–