Röntgen-Refresher Workshop - Modul 1 + 2

Übersicht

Do 27.04.2023 / 15.00 Uhr bis 18.15 Uhr

Kursbeschreibung

Seit dem 1.1.2018 sind die revidierten Strahlenschutz- sowie die Ausbildungsverordnung in Kraft getreten. Dies verpflichtet u.a. alle medizinischen Praxisassistenten/-innen in einem Zeitraum von 5 Jahren eine Weiterbildung im Strahlenschutz von 8 Lektionen nachzuweisen.

KURSINHALTE_______

Theorie
Komponenten der Röntgenanlage, Funktionsweise, Strahlenproduktion, Bildgebende Systeme. Es werden alle Komponenten einer Praxis-Röntgenanlage besprochen. Die dynamischen Abläufe bis zur finalen Strahlenproduktion werden behandelt. Die differenten bildgebenden Systeme werden vorgestellt. Interaktiv können sich die Teilnehmer beteiligen.

Bildqualität (Bildkontrast, Bildschwärzung, Bildschärfe)
Es werden alle Aspekte der Bildqualität behandelt. Die einzelnen Einflussparameter werden in Ihrer Wirkung auf das finale Bild besprochen. Der Einfluss möglicher Unschärfen wird aufgezeigt und die passenden Korrekturmassnahmen vorgestellt.

Praxis
Röntgenbilder der oberen und unteren Extremitäten, Bildbesprechungen mittels Praxis-Röntgenaufnahmen, Fehlererkennung und Fehlerbehebung, Standards.
Anhand von in Arztpraxen erstellten echten Röntgenaufnahmen werden Fehleranalysen durchgeführt und die damit verbundenen Korrekturen erarbeitet. Interaktiv können sich die Teilnehmer beteiligen. Die Verknüpfung zur Standard-Einstelltechnik wird hergestellt.

KURSZIELE______

Auffrischung bereits erlangter Kenntnisse der Grundausbildung, Beheben von Bereichs-Wissenslücken, signifikante Reduktion der Anzahl fehlerhafter Röntgenbilder, Reduktion von Wiederholungsaufnahmen, Strahlenschutz, mehr persönliche Sicherheit.

KURSLEITUNG______

Christoph Brunner, MTRA und Röntgenlehrer, Dozent und Prüfungsexperte SVA EKA-Kurse

AGB

Lesen

Ort
Bern
3000 Bern
Kursdaten
Do. 27.04.2023 15:00 – 18:15
Anmeldeschluss
Mo. 27.03.2023
Credits bei Abschluss
4
Freie Plätze
17
Kurskosten
SVA Mitglieder CHF 150.–
Nichtmitglieder CHF 170.–