News

Aktuell

ERSTE MPK-STUDIE IM ANLAUF
06.03.2020
Hiermit möchten wir die anlaufende MPK-Studie vom SVA in Zusammenarbeit mit dem Berner Institut für Hausarztmedizin BIHAM ankündigen.
In einer ersten Umfrage 2018 hatten 76% von den befragten MPK Interesse gezeigt, an einer solchen Studie mitzumachen.
Diese MPK-Studie ist das erste Projekt in der Schweiz, welches die Nutzbarkeit der Arbeit von uns MPKs mit Typ-2-Diabetikern untersucht und dadurch unser Berufsbild stärken und aufwerten wird. Es ist ein besonderes Projekt, da es von der Schweizerischen Diabetesstiftung, 2 Krankenversicherungen, einer Ärztegesellschaft und einem unabhängigen Forschungsinstitut unterstützt wird. Es werden Hausarztpraxen mit integrierter Versorgung durch eine MPK mit solchen ohne MPK verglichen und sowohl die Patientenzufriedenheit als auch objektive Parameter erfasst, um eine umfassende qualitative Ist-Situation der Versorgung von Typ-2-Diabetikern in der Schweiz ablichten zu können. Die Studie ist ausserordentlich wichtig für uns und wir sind dankbar für jede MPK die bereit ist, mitzumachen.

Welche Aufgaben fallen an und welchen Nutzen habe ich als MPK dadurch?
Sie als MPK möchten den Hausarzt vielleicht noch mehr für Ihre eigene Tätigkeitsvielfalt sensibilisieren. Erzählen Sie ihm von der Studie. Erzählen Sie auch Ihren Patienten mit Typ-2-Diabetes von dieser Studie und versuchen Sie, 8-10 Patienten zu finden, die an der Studie mitmachen möchten. Achten Sie darauf, dass alle teilnehmenden Patienten einen Papierfragebogen erhalten und erheben Sie die SGED-Kriterien für jeden dieser Patienten (ca. 15 min pro Patient) einzeln. Durch diese Studie bekommen Sie die Möglichkeit, Ihr eigenes Berufsbild zu stärken und sich dadurch auch in Ihrer Praxis anders zu positionieren.

Wer darf mitmachen?
1. Patienten:
•    >18 Jahre
•    Typ 2 Diabetes
•    Krankheitsdauer: mindestens 2 Jahre
•    Seit 1 Jahr bei MPK oder Hausarzt in Behandlung

2. MPK:
•    MPK-Ausbildung in klinischer Richtung, vor mind. 1 Jahr abgeschlossen

Für weitere Fragen sowie zur direkten Anmeldung zur Studienteilnahme melden Sie sich bitte direkt bei Frau Dipl. med. Anna-Katharina Ansorg, 031 631 58 67 oder anna-katharina.ansorg@biham.unibe.ch

Für Ihr Engagement danken wir Ihnen und senden herzliche Grüsse

Ihr SVA-Team

MPK-Studie (PDF)