Erste Hybrid Weiterbildung Demenz/Alzheimer!!

Nach einer Sommerpause konnten wir am 15.09.2022 die Weiterbildung Demenz/Alzheimer mit der Referentin Frau Albrecht-Grichting von Alzheimer Valais / Wallis abhalten.

Auf Wunsch der Schulleitung haben wir alle Hebel in Bewegung gesetzt, diese Weiterbildung Hybrid anzubieten. Zu unserer Freude hat die Schule den Vortrag mit allen Lehrjahren besucht. So war dies auch die am besten besuchte Weiterbildung im Jahr 2022.

Die erste Weiterbildung, welche in der Sektion Oberwallis Hybrid durchgeführt wurde, blieb trotz mehrmaligen Probeläufen zuhause leider nicht von technischen Schwierigkeiten verschont. So hatten wir mit dem Ton im Zoom zu kämpfen. Wir haben alles gegeben und vieles versucht, jedoch kam die Lösung erst am Schluss des Vortrages. Somit mussten leider die Teilnehmer per Zoom ohne Ton jedoch mit PowerPoint auskommen. Zu allem Leid hatte unsere Räumlichkeit auch Schwierigkeiten. Wir konnten zu Beginn kein Licht anschalten. Viele Male wurde der Versuch gestartet das Licht anzubekommen. Dies funktionierte wie beim Zoom auch erst am Ende der Weiterbildung. So mussten die Anwesenden im dunkeln, nur vom Beamer erleuchtetem Saal sitzen und der Weiterbildung lauschen.

Viele waren sehr begeistert von der Referentin und dem Thema. Frau Albrecht-Grichting hat auch alles gut und einfach erklärt. Sie hat auch fast keine Fachbegriffe benutzt, was es wirklich jedem ermöglicht hat alles zu verstehen. Dadurch dass die Schule mit insgesamt 55 Personen da war, war der Saal komplett gefüllt. Leider konnten die in der letzten Reihe nicht alles akustisch aufnehmen. Zum Glück hatte Frau Albrecht eine gute PowerPoint und man konnte schlussfolgern, was sie erklärt oder uns mitteilen möchte.

Nach der Weiterbildung gab es wie immer ein reichliches Apéro. Dies hat jedem geschmeckt und niemand musste hungrig die Heimreise antreten.

So möchte ich den Vorstandmitgliedern Danken, welche diese Arbeit immer auf sich nehmen.

Unser Fazit aus dem leider nicht optimal verlaufenen Vortrag:

Wir haben aus den Fehlern gelernt und wissen jetzt wie wir die nächste Hybrid-Weiterbildung angehen.

Mutationen Sektion Oberwallis

Mareike Imboden ist aus dem Vorstand zurückgetreten, die Nachfolge (Weiterbildungsbeauftragte) übernimmt Dominique Werlen.Auch Ursula Meichtry ist zurückgetreten (Kassierin), diese Funktion wir neu durch Martina Chastoney übernommen.

Was so bei der Sektion Oberwallis läuft

Das Jahr 2021 war wieder nicht leicht für uns alle, was die Weiterbildungen betrifft. Trotzdem machten wir das Beste daraus und boten unseren Mitgliedern die Weiterbildungen per Zoom an. Diese wurden mal besser, mal schlechter besucht. Doch im September 2021 probieren wir mit den Präsenzweiterbildungen zu starten, natürlich unter Einhaltung der Covid-Hygiene-Massnahmen. So können wir einerseits unsere Mitglieder persönlich sehen und andererseits die Kontakte zu ihnen besser pflegen. Wir hoffen das der Erste-Hilfe-Refresher am 16.9.21 ein Erfolg wird.

Weiter sind wir noch auf der Suche nach zwei Vorstandmitglieder. Für mehr Informationen, um welche Posten es geht und was zu tun wäre, etc. bitte ich um Kontaktaufnahme bei mir unter 079 625 11 56 oder sandrine.tscherry@hotmail.com Was alles noch passiert bis Ende dieses Jahres und ob wir potenzielle Mitglieder für den Vorstand erwerben konnten, dürft ihr dann im Jahresbericht lesen.

Sandrine Tscherry
Präsidentin SVA Sektion Oberwallis

Vorstand

Sandrine Grichting-Tscherry
Präsidentin
Meschlerstrasse 30
3952 Susten
Ingrid Schnyder
Vizepräsidentin/Sponsoring
Hugosteinstrasse 11
3957 Erschmatt
Dominique Werlen
Weiterbildungsbeauftragte
Hauptstrasse 77
3942 Niedergesteln
Milena Amacker
Aktuarin
Feldgasse 5
3946 Turtmann
Martina Chastonay
Kassierin
Lambriggenstrasse 14
3984 Fieschertal
+41 79 268 24 52

Statuten

Die Statuten unserer Sektion Oberwallis in der Version von 2018 finden Sie hier als PDF zum Download.